Datenschutzbestimmungen

Information an den Interessierten bezüglich der persönlichen Daten (laut Art. 13 des Gesetzesvertretendes Dekret Nr. 196 von 2003)
Wie vom Gesetzesvertretendem Dekret 30 Juni 2003, Nr. 196 vorgesehen, teilen wir Ihnen hiermit die Informationen bezüglich der Zweckbestimmung und der Art der Behandlung Ihrer persönlichen Daten, die Art der Bekanntmachung und Verbreitung derselben, die Beschaffenheit der Daten in unserem Besitz und deren Weitervergabe an Dritte mit.
Es handelt sich bei diesen Daten ausschließlich um persönliche Daten gemeiner Natur.
Unsere Firma garantiert im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, dass die Verarbeitung der Daten unter Berücksichtigung der grundlegenden Rechte und Freiheiten sowie der Würde des Betroffenen, im besonderen in Bezug auf die Geheimhaltung, die persönliche Identität und das Recht auf Schutz der persönlichen Daten erfolgt.

 

Art der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt von den dazu beauftragten Mitarbeiter durch automatisierte Verwaltungsabläufe und/oder in manueller Form.

 

Ziel- und Zweckstellungen bei der Datenverarbeitung:

  • Erfüllung von gesetzlichen Pflichten, Pflichten aus Verordnungen, Gemeinschaftsnormen sowie zivil- und steuerrechtliche Pflichten;
  • Erfüllung von Tätigkeiten in Verbindung mit der Geschäftstätigkeit unserer Gesellschaft/Firma wie das Ausfüllen von internen Statistiken, zur Rechnungslegung sowie zur Führung von der Kunden- und Lieferantenbuchhaltung;Zielstellungen geschäftlicher Art wie die Zusendung von Geschäftsinformationen und Werbematerial (Post, Fax und E-Mail), Marketing und Marktuntersuchungen;
  • Zielstellungen hinsichtlich Versicherungen, insbesondere Kreditversicherungen.

In Bezug auf die oben angegebenen Zielstellungen werden Ihre persönlichen Daten bei Bedarf weitergeleitet an:

  • Banken und Kreditinstitute, mit denen unsere Firma Geschäftsbeziehungen zur Verwaltung von Forderungen und Verbindlichkeiten hat;
  • Freiberufler und Berater;
  • Kunden, Lieferanten und Sublieferanten;
  • Öffentliche Verwaltung und Behörden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist;
  • natürliche und/oder juristische, öffentliche oder private Personen (Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatungsbüros, Gerichte, Handelskammer, usw.) wenn sich die Weiterleitung als notwendig oder zweckdienlich erweist sowie auf die oben angegebene Art und Weise mit den entsprechenden Zielstellungen.

Jede weitere Bekanntmachung oder Verbreitung wird nur unter Ihrem ausdrücklichen Einverständnis gehandhabt.

 

Art der Mitteilung

Die Mitteilung der Daten ist für Sie freiwillig, wir weisen jedoch darauf hin, dass es ohne Datenangeben nicht möglich ist, unsere Geschäftsbeziehung überhaupt oder zur Gänze aufrecht zu erhalten (wir nennen als Beispiel die Erfüllung von buchhalterischen Verpflichtungen).

 

Der Dateninhaber teilt des weiteren mit, dass die im Falle einer fehlenden oder falschen Mitteilung einer der erforderlichen Daten nachstehende Folgen hat:

  • Die Unmöglichkeit des Dateninhabers, die Übereinstimmung von Datenverarbeitung und Vertragsvereinbarungen zu garantieren
  • Die möglich fehlende Übereinstimmung von den Ergebnissen der Datenverarbeitung und den von der Steuer-, Verwaltungs- oder Arbeitsgesetzgebung vorgesehenen Verpflichtungen

Sie können jederzeit von den in den Artikeln 7,8, 9 und 10 des Gesetzesdekretes vom 30 Juni 2003, Nr. 196 festgelegten Rechten gebrauch machen, indem Sie sich an den Dateninhaber wenden.